Leberwickel

in Leber
18. 09. 19
Zugriffe: 417
Autor: Sonja
1 1 1 1 1 1 1 1 1 1 Rating 0.00 (0 Votes)

Wer seinen Körper entgiften will, kann es mit einem Leberwickel probieren:

Dazu nimmt man ein Frotteehandtuch, taucht es zu einem Drittel in heißes Wasser ein (kein kochendes Wasser) und wringt es aus. Dieses feucht-heiße Drittel legt man unter den rechten Rippenbogen (dort befindet sich die Leber), legt eine warme Wärmeflasche darauf und faltet die verbliebenen trockenen Enden des Handtuchs darüber. Danach mindestens eine Stunde ins Bett legen und ausruhen. Da der Leberwickel auch sehr müde machen kann, sollte man ihn abends machen und gleich im Bett bleiben.

Will man seinen Körper zum Beispiel im Rahmen einer Fastenkur entgiften, wiederholt man den Leberwickel jeden zweiten Tag.